EuroMillionen

EuroMillionen

Dienstag, 21:00 Uhr

17 MIO. EURO
JACKPOT

EXKLUSIVRABATT

Willkommen auf EuroMillionen.co.at, der österreichischen Webseite zur EuroMillionen Lotterie. In Österreich sind die EuroMillionen äußerst beliebt, denn es winkt ein Jackpot in Höhe von bis zu sagenhaften 250 Millionen Euro. Die europäische Lotterie wird auch noch in 12 weiteren Ländern gespielt und gehört damit zu den größten Lotterien überhaupt. Für alle, die sich genau über die Lotterie, die Zahlen, Zeiten der Ziehung, das Spielprinzip, den Ablauf und die Besonderheiten aus Österreich informieren möchten, haben wir sämtliche Hintergründe zusammengetragen und ausführlich beschrieben.

EuroMillionen Zahlen

Ergebnisse

Hier finden Sie die aktuellen Ergebnisse vom:

Freitag - 19. Juli 2024
  • 15
  • 22
  • 35
  • 44
  • 48
  • 6
  • 7

Gewinnabfrage

Haben Sie gewonnen? Prüfen Sie Ihre persönlichen Zahlen auf einen Gewinn in unserer Gewinnabfrage:

Ziehungen

Dienstag und Freitag

Zeit

21:00 Uhr

Annahmeschluss

20:55 Uhr

Min. Jackpot

17 Mio. Euro

Max. Jackpot

250 Mio. Euro

Gewinnchance

Ca. 1:139 Mio.

EuroMillionen spielen und bis zu 250 Millionen Euro gewinnen

Seit 2004 werden die EuroMillionen, in vielen Ländern Europas auch Euro Millions genannt, ausgerichtet. Die Lotterie gehört zu den populärsten Lottospielen und erfreut sich großer Beliebtheit insbesondere in Österreich. So kommen die Gewinner der größten Jackpots aktuell aus Österreich, der Schweiz und England.

Die Höhe des Jackpots beträgt minimal 17 Millionen Euro. Dies ist der Stand, auf dem die EuroMillionen zum Beispiel bei einem erfolgreich ausgeschütteten Jackpot wieder von Neuem beginnt. Wird der Jackpot bei einer Ziehung nicht geknackt, erhöht er sich schrittweise, bis er die maximale Höhe von 250 Millionen Euro erreicht. Danach darf höchstens 4 Mal gezittert werden: denn wird der Jackpot immer noch nicht geknackt, bleibt er maximal 4 Ziehungen hintereinander bestehen, bevor er danach an die unteren Ränge mit Gewinnern ausgeschüttet wird – im Zuge einer Zwangsausschüttung also.

So funktioniert das Spiel

EuroMillionen orientiert sich an ähnlichen Lotterie-Konzepten wie zum Beispiel dem Eurojackpot. Auf dem Spielschein tippt man innerhalb eines Feldes auf 5 Zahlen aus 50. Dazu wählt man noch zwei Sternzahlen im Bereich von 1-12 aus. Aus den Kombinationen der richtig getippten normalen Zahlen und den richtigen Sternzahlen ergeben sich die unterschiedlichen Gewinne, auch Quoten genannt. Ein Blick auf einen Online Spielschein verdeutlicht das einfache Spielprinzip:

EuroMillionen Spielschein

In der Regel besteht ein Spielschein aus 6 Tippfeldern, Online sind oft aber auch mehr Felder gleichzeitig spielbar. Jedes Feld kostet 2,50 € Einsatz. Hinzu kommen bei manchen Anbietern wie Win2Day eine Spielscheingebühr von 50 Cent. Bei Lottoland entfällt diese allerdings und es entstehen ausschließlich die Kosten für die getippten Felder.

Manche Anbieter haben tolle Ergänzungen im Angebot, mit denen sich Gewinne maximieren lassen. So bietet Win2Day zum Beispiel den EuroMillionen ÖsterreichBonus, bei dem 100.000 € zusätzlich an Österreicher vergeben werden. Lottoland bietet drei weitere Gewinnmaximierungen an:

  • Doppelter Jackpot – Der Jackpot wird verdoppelt und bei einem Gewinn wird die zweifache Summe ausgezahlt. Dadurch lassen sich Gewinne noch einmal deutlich maximieren.
  • Zahlenschutz – Ein Gewinn muss nicht mehr geteilt werden, auch wenn ein anderer Spieler die gleichen Zahlen getippt hat. Auch der Jackpot gehört einem dann garantiert in voller Höhe.
  • EuroMillionen Abo – Der Spielschein wird zu den eingestellten Zeiten immer wieder eingereicht und man verpasst keinen Einsatz mehr. Sinnvoll besonders für all Diejenigen, die gerne regelmäßig ihre eigenen Zahlen tippen.
EuroMillionen Österreich

So tippt man EuroMillionen aus Österreich

Für die Teilnahme aus Österreich gibt es neben den ganz normalen Lottoannahmestellen auch unterschiedliche Anbieter im Internet. Das Spielen über einen Online-Veranstalter hat den Vorteil, dass kein Tippschein aus Versehen verloren gehen kann. Zudem ist man immer über die aktuellen Zahlen informiert und wird über einen Gewinn automatisch benachrichtigt. Je nach Anbieter geschieht dies in der Regel per E-Mail oder SMS. Auch im Nutzerkonto des Spielers wird eine Benachrichtigung hinterlegt. Darüber hinaus ist die Zahlung sicher und Daten vor dem Zugriff Dritter geschützt.

Teilnehmen darf man stets ab der Vollendung des 18. Lebensjahres. Die beliebtesten Möglichkeiten, um EuroMillionen Online zu spielen sind die Anbieter Lottoland, Lottohelden, Win2Day oder Lottostar24. Insbesondere Lottoland hat sich zu einem kostengünstigen und sehr beliebten Anbieter entwickelt. Lottoland verzichtet im Vergleich zu Win2Day auf die Spielscheingebühr von 0,50 €, weshalb die Teilnahme für ein Spielfeld auch nur 2,50 € kostet und nicht 3,00 €.

JETZT EUROMILLIONEN
SPIELEN

EXKLUSIVRABATT

Ziehung und Ablauf

Immer Dienstag und Freitag sind die beiden EuroMillionen-Tage der Woche. Dann finden jeweils um ca. 21:30 Uhr die offiziellen EuroMillionen Ziehungen in Paris statt, die von der französichen Lotteriegesellschaft ‘La Française des Jeux’ durchgeführt werden. Es gibt zwei geeichte Lostrommeln, die elektomechanisch funktionieren, in einem geschützten Raum aufbewahrt und regelmäßig gewartet werden. Aus einer Trommel werden die 5 EuroMillionen-Zahlen aus 50 gezogen, aus der anderen Trommel die zwei Sternzahlen im Zahlenraum von 1 bis 12.

Ziehungen live im österreichischen TV

Übertragen werden die Ziehungen im Österreichischen Fernsehen auf ORF 2. In der Mediathek kann man die Ziehungen im Live-Stream verfolgen und die aktuellen Ziehungen auch danach noch online ansehen:

Sonderfall: Die Superziehung

Bei der Superziehung von EuroMillionen handelt es sich um einen garantierten Jackpot von wenigstens 130 Millionen Euro. Dieser Ausnahme-Jackpot wird mindestens drei Mal pro Jahr in Form einer Sonderziehung ausgerichtet. Die Teilnahme wird dabei nicht teurer: der Preis für einen Tippschein bleibt der gleiche.

Gewinnchance und Quoten

Die Chance, bei EuroMillionen den Jackpot zu gewinnen, beträgt genauso wie beim klassischen Lotto 6 aus 49 knappe 1:140 Millionen. Hier gibt es zwar andere Lotterien wie zum Beispiel den spanischen El Gordo, der mit 1:250.000 viel höhere Gewinnchancen hat. Allerdings beträgt dort der Jackpot auch nur 4 Millionen Euro, während es bei den EuroMillionen bis zu 200 Millionen sein können. Die durchschnittlichen Quoten sind ein Mittelwert aus den ausgeschütteten Gewinnen der letzten Jahre und dienen somit als Anhaltspunkt für einen möglichen Gewinn. In einer Tabelle haben wir Ihnen die Gewinnränge, Chancen und Quoten anschaulich dargestellt:

GewinnrangChanceØ Quote (ca.)
2 Zahlen1 : 224 Euro
2 Zahlen + 1 Stern1 : 498Euro
1 Zahl + 2 Sterne1 : 18811 Euro
3 Zahlen1 : 31412 Euro
3 Zahlen + 1 Stern1 : 70615 Euro
2 Zahlen + 2 Sterne1 : 98520 Euro
4 Zahlen1 : 13.81193 Euro
3 Zahlen + 2 Sterne1 : 14.12576 Euro
4 Zahlen + 1 Stern1 : 31.075201, Euro
4 Zahlen + 2 Sterne1 : 621.5034.408 Euro
5 Zahlen1 : 3.107.51577.695 Euro
5 Zahlen + 1 Stern1 : 6.991.908452.227 Euro
5 Zahlen + 2 Sterne1 : 139.838.16048.797.935 Euro
EuroMillionen spielen

EuroMillionen Jackpot – das kann man gewinnen

Der Jackpot bei den EuroMillionen ist der Hauptgrund, weshalb diese Lotterie so attraktiv ist. Auf maximal 250 Millionen Euro kann der Jackpot klettern – das ist eine für viele Menschen unglaubliche Summe. Die Untergrenze, bei der der Jackpot startet, liegt bei 17 Millionen Euro. Wird der Jackpot nicht vergeben, steigt er schrittweise immer weiter an. Ein richtiges Lottofieber wird dann immer wieder ausgelöst, besonders dann, wenn der Jackpot über die magische Grenze von 100 Millionen Euro anschwillt.

Die größten 5 Jackpots, die bisher vergeben wurden, machen deutlich, um wie viel Geld hier gespielt wird:

DatumJackpot-GewinnHerkunft
8.12.2023240 Mio. €Österreich
19.7.2022230 Mio. €UK
15.10.2021220 Mio. €Frankreich
10.5.2022215 Mio. €UK
26.2.2021210 Mio. €Schweiz

Aus Österreich findet man immer wieder Gewinner der Superlative. Ganze 240 Millionen Euro sind bereits an einen glücklichen Österreicher ausgezahlt worden. Dadurch führen die Österreicher die Tabelle der Jackpot-Knacker an. Im Bereich zwischen 25 und 100 Millionen Euro finden sich übrigens etliche weitere österreichische Spieler, denen man bereits gratulieren durfte.

EuroMillionen Kosten – wie teuer ist der Spielschein?

Ein Spielschein hat in der Regel 6 Felder, die getippt werden können. Die Abgabe eines Feldes kostet fast überall 2,50 € und kann sowohl selbst als auch automatisch per sogenannten Quicktipp ausgefüllt werden. Besonders ist uns aufgefallen, dass Win2Day, durchaus ein weit verbreiteter Anbieter in Österreich, eine Gebühr für die Abgabe des Spielscheins in Höhe von 0,50 € erhebt. Und das auch bei der Teilnahme über das Internet. Aus unserer Sicht ist dies vollkommen unnötig und man sollte sich auch über Alternativen informieren.

Noch mehr Chancen mit dem Systemspiel

EuroMillionen kann man auch mit einem System spielen, bei dem man zusätzliche Zahlen tippt und mit den unterschiedlichen Kombinationen dieser Zahlen parallel teilnimmt. Dadurch ergeben sich deutlich höhere Gewinnchancen bei überschaubaren Kosten. Über das Systemspiel gibt es hier weitere Informationen:

Zur Systemspiel Anleitung:

EuroMillionen FAQ – Häufige Fragen

Wie erfahre ich von meinem EuroMillionen Gewinn?

Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt bei der Teilnahme über das Internet bequem und zuverlässig per E-Mail oder SMS. Wer allerdings ganz klassisch bei einer der österreichischen Lottoannahmestellen gespielt hat ist auf sich selbst gestellt und muss sich selbst informieren, ob ein Gewinn vorliegt.

Wann ist der Teilnahmeschluss von EuroMillionen?

Der Annahmeschluss für die Teilnahme ist immer Dienstags und Freitags um 19:30. Bis dahin kann noch für die entsprechende Ziehung ein Spielschein eingereicht werden.

Wie viel kann ich gewinnen?

Bei EuroMillionen sind Jackpots von minimal 17 Millionen € bis hin zu maximal 250 Millionen € möglich.

Wer darf an EuroMillionen teilnehmen?

Jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat, darf an EuroMillionen teilnehmen und einen Tipp abgeben.

In welchen Ländern gibt es EuroMillionen?

EuroMillionen wird in derzeit 12 Ländern angeboten. 2014 gründeten Frankreich, England und Spanien zusammen die Lotterie. Noch im selben Jahr schlossen sich sieben weitere Länder an: Österreich, Schweiz, Portugal, Belgien, Irland, Luxemburg, und Liechtenstein. Andorra und Monaco gehören mittlerweile ebenso zu den teilnehmenden Ländern.

Wann ist die EuroMillionen Ziehung?

Die Ziehungen finden immer Dienstag und Freitag um jeweils 21:30 Uhr statt. Dann werden direkt in Paris bei der ausrichtenden französischen Lotteriegesellschaft ‘La Française des Jeux’ die Zahlen ermittelt.

Wie spielt man EuroMillionen?

Auf einem Spielfeld werden 5 Zahlen aus 50 getippt. Hinzu kommen zwei Sternzahlen aus dem Bereich von 1-12. Die Kombination der richtig getippten Zahlen ergibt die unterschiedlichen Gewinnklassen. Bei 5 richtigen Zahlen + 2 richtigen Sternzahlen wird der Jackpot gewonnen.

Müssen die Gewinne versteuert werden?

In Österreich sind Gewinne aus Lotterien generell von der Steuer befreit. Es muss also nichts versteuert werden.